Rabatt für Mitglieder des Alpenvereins

Rabatt für Mitglieder des Alpenvereins

Mitglieder des Alpenvereins

Welche Alpenvereine sind hier abgedeckt? Nur tun Slowenisch, Österreichisch oder Deutsche Verbandsmitglieder erhalten einen Rabatt?

Ja, wir bieten ermäßigte Preise für Schlafplätze für alle Mitglieder der Alpenvereine der verschiedenen Länder:

  • Slowenien
  • Kroatien
  • Bosnien und Herzegowina
  • Serbien
  • Österreich
  • Deutschland

Und viele andere.

Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen gültigen Mitgliedsausweis des Alpenvereins Ihres Landes besitzen, der für das laufende Jahr gültig ist. Zum Beispiel kann man keine Karte des Slowenischen Alpenvereins haben, wenn man kein Slowene ist. Sie müssen im Besitz einer gültigen Alpenkarte Ihres Landes sein.

Wir gehen davon aus, dass Sie bereits Bergsteiger waren, bevor Sie zu unserer Hütte kamen und nach einer Ermäßigung für Mitglieder fragten, aber Sie müssen nicht unbedingt Mitglied im Alpenverein sein. Es ist kein Geheimnis, dass man an jeder Tankstelle in Slowenien eine Alpenkarte kaufen kann und dann auf den Berghütten, wo die Übernachtungspreise bereits unter dem Durchschnitt liegen, um Ermäßigungen bitten kann.

Wenn Sie ein echter Bergsteiger sind, sollten Sie die Alpenkarte Ihres Landes mitbringen, die für das laufende Jahr gültig sein muss. Also Rabatt? Kein Problem.

In unserer Berghütte sind wir auch deshalb so streng, weil wir von dem Rabatt, den Sie bekommen, keinen Cent bekommen. Wir können uns den Luxus nicht leisten, 30 bis 50 % Rabatt auf die von uns verlangten Schlafpreise zu gewähren und trotzdem die Miete, alle Kosten, die Renovierung und Instandhaltung der Hütte sowie die angemessene monatliche Vergütung für die Mitarbeiter, die lange und hart in der Hütte arbeiten, zu bezahlen. Das können wir einfach nicht.

 

Rabatt für Mitglieder des Alpenvereins

Die Mitglieder des Alpenvereins, die oft nationalen oder regionalen Alpenvereinen angehören, sind Personen, die durch ihre Leidenschaft für das Bergsteigen, das Klettern und die breitere Kultur des Alpinismus verbunden sind. Diese Verbände widmen sich der Förderung von Aktivitäten in den Bergen, der Erhaltung von Naturlandschaften und der Wahrung von alpinen Traditionen und ethischen Werten. Das Spektrum ihrer Aktivitäten, Interessen und Verantwortlichkeiten ist breit gefächert und reicht von der Organisation von Klettertouren und Wanderungen bis hin zum Eintreten für den Umweltschutz und der Aufklärung über die Sicherheit in den Bergen.

Kernaktivitäten und Ziele

1. Förderung des Bergsteigens und Kletterns: Die Mitglieder beschäftigen sich mit verschiedenen Formen des Bergsteigens, Kletterns und Wanderns, von gemütlichen Spaziergängen bis hin zu technischen Klettertouren. Der Verband organisiert Gruppenausflüge, bietet Schulungsprogramme an und unterstützt die Entwicklung der Bergsteigerfähigkeiten seiner Mitglieder.

2. Sicherheit und Ausbildung: Ein wichtiges Ziel ist es, die Sicherheit beim Bergsteigen und Klettern zu gewährleisten. Dazu gehören Kurse für Navigation, Erste Hilfe, Felsklettern, Eisklettern und Lawinensicherheit. Die Verbände unterhalten oft ein Netz von Berghütten, die den Bergsteigern in schwierigem Gelände Schutz und Sicherheit bieten.

3. Schutz der Umwelt: Die Alpenvereine engagieren sich stark für die Erhaltung der Umwelt in den Bergen. Die Mitglieder beteiligen sich an Säuberungsaktionen, an der Instandhaltung von Wanderwegen und an Naturschutzprojekten. Sie setzen sich für nachhaltige Praktiken ein und arbeiten daran, die Umweltauswirkungen des Bergsteigens zu minimieren.

4. Zugang und Rechte: Diese Verbände spielen oft eine entscheidende Rolle bei der Aushandlung von Zugangsrechten zu Berggebieten in Zusammenarbeit mit Grundbesitzern und staatlichen Stellen. Sie setzen sich dafür ein, dass die Berge für die Öffentlichkeit zugänglich bleiben und gleichzeitig die Rechte der örtlichen Gemeinden und privaten Landbesitzer respektiert werden.

5. Gemeinschaft und Kultur: Die Mitglieder der Alpenvereine bilden eine enge Gemeinschaft, die durch gemeinsame Erfahrungen und eine tiefe Wertschätzung für die Berge verbunden ist. Sie tragen zur Erhaltung der alpinen Kultur, Traditionen und Geschichte durch Veranstaltungen, Publikationen und Museen bei, die dem Bergsteigen gewidmet sind.

Vorteile der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein bietet mehrere Vorteile, darunter den Zugang zu einer Fülle von Wissen und Ressourcen, Ermäßigungen auf Kurse und Ausrüstung sowie die Möglichkeit, in Berghütten zu ermäßigten Preisen zu übernachten. Vor allem aber bietet die Mitgliedschaft die Möglichkeit, mit Gleichgesinnten zusammenzukommen, die die Liebe zu den Bergen teilen.

Globale und lokale Auswirkungen

Viele Länder haben zwar ihre eigenen nationalen Alpenvereine, wie z. B. der Alpine Club im Vereinigten Königreich, der Club Alpin Français in Frankreich und der Deutsche Alpenverein in Deutschland, doch arbeiten diese Organisationen oft bei internationalen Projekten und Themen zusammen. Die Union Internationale des Associations d’Alpinisme (UIAA) ist der internationale Verband der alpinen Vereine und setzt sich für weltweite Standards in den Bereichen Sicherheit, Ausbildung und Umweltschutz ein.

Schlussfolgerung über den Rabatt für Mitglieder des Alpenvereins

Durch ihr Engagement und ihr gemeinsames Handeln spielen die Mitglieder des Alpenvereins eine entscheidende Rolle bei der Bewahrung der Bergwelt und der Förderung des Bergsteigens als respektvolle und nachhaltige Freizeitbeschäftigung. Sie verkörpern eine Kultur, die die physische Herausforderung und die Schönheit der Berge schätzt und die Verantwortung trägt, diese Landschaften für künftige Generationen zu schützen und zu erhalten.

 

Beliebte Themen

 

Ihr nächstes Ziel in Slowenien?

Ausflüge und Wanderungen

Slovenia (de) Placeholder
Slovenia (de)

Reservieren Sie Ihren Aufenthalt in der Erjavčeva koča-Hütte

Schlagwörter:
War dieser Artikel hilfreich?
Nicht mögen 0

Weiterlesen

Zurück: Jährlicher Betriebsplan
Weiter: Winterzeit
Send this to a friend