Zelenci

Zelenci - Kranjska Gora

Quellen von Zelenci

Quellen von Zelenci

Zelenci Springs ist ein Naturschutzgebiet in der Nähe von Kranjska Gora, 15 km von uns entfernt, im äußersten Nordwesten Sloweniens. Hier entspringt der Fluss Sava Dolinka, ein Nebenfluss der Donau.

Bei den Quellen von Zelenci tritt das Wasser des unterirdischen Nadiža-Baches (der im Planica-Tal entspringt) durch den porösen Boden eines 2 m tiefen Sees wieder an die Oberfläche, dessen Wasser für sein tiefes, leuchtendes Grün bekannt ist. Die Quelle und das umliegende Gebiet sind nach dieser Farbe benannt(Zelenci ist ein todesähnliches Substantiv im Plural von slowenisch zelen ‘grün’).

Geschichte von Zelenci Springs

Zelenci Springs wurde 1992 zum Naturschutzgebiet erklärt, sowohl wegen seiner geologischen Bedeutung als auch als Lebensraum für zahlreiche gefährdete Tier- und Pflanzenarten. Die Fläche des Naturschutzgebietes beträgt 47 ha. Die gepflegten Wanderwege sind mit Informationstafeln, Aussichtsbrücken und einem Beobachtungsturm ausgestattet.

Die natürliche Umgebung, die zahlreichen Quellen und der smaragdgrüne See zogen auch die Aufmerksamkeit des Malers Ladislau Benesch (1845-1922) auf sich.

Der Naturpark Zelenci ist ein malerisches Naturjuwel im Herzen der Julischen Alpen in der Nähe von Kranjska Gora, Slowenien. Bekannt für seinen smaragdgrünen See, die üppigen Feuchtgebiete und das vielfältige Ökosystem ist Zelenci ein Paradies für Naturliebhaber, Outdoor-Fans und Fotografen gleichermaßen. Hier erfahren Sie, was das Naturreservat Zelenci zu einem unverzichtbaren Reiseziel macht:

Die natürliche Schönheit von Zelenci Springs:

  1. Smaragdgrüner See: Das Herzstück des Naturparks Zelenci ist der wunderschöne smaragdgrüne See, der vom kristallklaren Wasser des Šunik-Bachs gespeist wird. Die leuchtende Farbe des Wassers ist auf die mineralischen Ablagerungen und die untergetauchte Vegetation zurückzuführen und bietet einen faszinierenden Anblick, der einen schönen Kontrast zur umliegenden Landschaft bildet.
  2. Feuchtgebiete und Sümpfe: Rund um den See findet der Besucher ein vielfältiges Feuchtbiotop mit Sümpfen, Torfmooren und Wiesen. Diese Feuchtgebiete sind ein wichtiger Lebensraum für verschiedene Pflanzen- und Tierarten, darunter auch seltene und gefährdete Pflanzen und Tiere.
  3. Landschaftliche Ansichten: Zelenci bietet einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Julischen Alpen mit ihren hoch aufragenden Gipfeln, grünen Wäldern und Almwiesen. Das ruhige Ambiente und die unberührte Natur machen ihn zu einem perfekten Ort der Entspannung und Kontemplation.

Biologische Vielfalt:

  1. Flora: Das Naturschutzgebiet Zelenci beherbergt eine vielfältige Pflanzenwelt, darunter einzigartige Feuchtgebietsarten wie Seerosen, Sumpfdotterblumen und fleischfressende Sonnentau-Pflanzen. Das Reservat beherbergt auch eine Vielzahl von Gräsern, Seggen und Moosen, die an die Umgebung des Feuchtgebiets angepasst sind.
  2. Fauna: Die Feuchtgebiete und die umliegenden Lebensräume bieten Lebensraum für verschiedene Tierarten, darunter Amphibien, Vögel und kleine Säugetiere. Bei der Erkundung des Reservats können Besucher Arten wie Frösche, Molche, Wasservögel und Singvögel beobachten.

Freizeitaktivitäten:

  1. Naturspaziergänge und Wandern: Das Naturreservat Zelenci bietet ein Netz gut gepflegter Wege und Stege, auf denen die Besucher die verschiedenen Ökosysteme und landschaftlichen Schönheiten in ihrem eigenen Tempo erkunden können. Schautafeln entlang der Wanderwege geben Einblicke in die Natur- und Kulturgeschichte des Gebiets.
  2. Fotografie: Mit seinen atemberaubenden Landschaften, leuchtenden Farben und einer reichen Tierwelt ist Zelenci ein Paradies für Fotografen, die die Schönheit der Natur in all ihrer Pracht festhalten wollen. Das Reservat bietet endlose Möglichkeiten für unvergessliche Aufnahmen vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang.
  3. Vogelbeobachtung: Vogelbeobachter werden ihre Freude daran haben, verschiedene Vogelarten in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten, darunter Wasservögel, Singvögel und Raubvögel. Die Feuchtgebiete und die umliegenden Wälder bieten das ganze Jahr über hervorragende Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung.

Erhaltung und Schutz:

  1. Schutz der Natur: Das Naturreservat Zelenci ist als Schutzgebiet ausgewiesen und wird von der Nationalparkverwaltung Triglav verwaltet. Die Naturschutzbemühungen konzentrieren sich auf die Erhaltung einzigartiger Ökosysteme, den Schutz seltener und gefährdeter Arten und die Förderung von Umwelterziehung und -bewusstsein.
  2. Besucher Bildung: Schautafeln, Führungen und Bildungsprogramme bieten den Besuchern Einblicke in die ökologische Bedeutung der Feuchtgebiete, das kulturelle Erbe der Region und die Bedeutung der Naturschutzbemühungen für den Erhalt von Naturschätzen wie Zelenci.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Naturreservat Zelenci ein Zeugnis für die Schönheit und Vielfalt des slowenischen Naturerbes ist. Mit seinem smaragdgrünen See, den üppigen Feuchtgebieten und der atemberaubenden Landschaft bietet Zelenci einen Zufluchtsort für Wildtiere und Besucher, der zur Erkundung, Wertschätzung und Erhaltung für zukünftige Generationen einlädt.

Unterkunft in einer Berghütte

Ausflüge und Wanderungen auf der Karte

Ausflüge und Wanderungen auf der Karte

Slovenia (de) Placeholder
Slovenia (de)

Ihr nächstes Reiseziel in Slowenien?

Erjavceva mountain hut at Vrsic pass in summer

Die Erjavčeva-Hütte ist das ganze Jahr über geöffnet. Reservieren Sie Ihren Aufenthalt und verbringen Sie einige Zeit im Naturparadies des Triglav-Nationalparks (UNESCO) in der Nähe von Kranjska Gora auf dem Vršič-Pass im Herzen des Triglav-Nationalparks.

Reservieren Sie Ihren Aufenthalt
Send this to a friend